Aller Anfang ist Sex [Review]

by - Donnerstag, März 14, 2019

 [Werbung durch Rezensionsexemplar]


Nach der Scheidung ihrer Eltern hat es Ari nicht leicht. Erst recht nicht, als ihr Vater nur ein Jahr später eine andere Frau heiraten will. Die Hochzeit muss Ari unbedingt verhindern, und so schmiedet sie einen Plan: Um ihrem Vater zu zeigen, was für ein Mensch sein zukünftiger Stiefsohn Ritsu ist, fragt sie diesen unverblümt, ob er mit ihr schlafen will. Und tatsächlich wird die gemeinsame Nacht alles verändern...


"Alles zwischen uns begann mit Sex."



Nachdem ihre Mutter mit einem anderen Mann abgehauen ist, gab es für Ari nur ihren Vater und sich. Es war am Anfang zwar schwer für sie,  aber die beiden waren immer für einander da; bis Aris Vater sich erneut verliebt hat.

Da Ari den Gedanken nicht ertragen kann, dass ihr Vater mit einer anderen Frau zusammensein möchte, heckt sie einen Plan aus, um die beiden auseinander zu bringen.
Sie macht sich an den Sohn ihrer zukünftiger Stiefmutter ran. Sie bittet Ritsu darum, mit ihr zu schlafen und will so ihrem Vater zeigen was für ein Mensch Ritsu in Wahrheit ist.

Da der Junge in der Schule als berüchtigter Frauenheld gilt, steht ja ihrem Plan nichts im Wege.

Doch was, wenn plötzlich Gefühle im Spiel sind?


Ich muss leider sagen, dass dies nicht Chiyoris bestes Werk ist.

Ich habe den Band sehnsüchtig erwartet, da ich die Manga von Chiyori mag. Ich habe wieder mit einer tollen Geschichte gerechnet, wie Die Fuchshochzeit war. Was ich bekommen habe, war leider pure Enttäuschung.

Ich kann leider nicht viel Gutes über den Manga sagen.

Am Anfang konnte ich Aris Gefühle noch nachvollziehen, aber je mehr ich gelesen habe, desto dümmer wurde alles.

*Spoiler*
Das Mädchen will nichts mehr mit ihrer Mutter zu tun haben, sie verabscheut sie, aber gleichzeitig will sie nicht, dass ihr Vater eine andere Frau liebt und heiratet als ihre Mutter. Das Ganze ergibt für mich keinen Sinn.
Und ich bitte euch, wer schläft denn jedes Mal ein, wenn man mit einer/m Sex haben will?
*Spoiler Ende*

Im Band bekommt noch eine Kurzgeschichte Platz. Die ist zwar ein bisschen besser als die Hauptgeschichte, aber trotzdem nichtssagend.

Ich mag Chiyori und ihren Zeichenstil sehr, leider kann ich euch nur sagen: lasst die Finger von dem Manga.
Lest lieber Die Fuchshochzeit!

Vielen lieben Dank an Tokyopop Deutschland für das Rezensionsexemplar!



Titel: Aller Anfang ist Sex
Mangaka: Chiyori
Genre: Romance, Slice of Life
Bände: Oneshot
Verlag: Tokoypop
Preis: [D]€6,95/[AT]€7,20


https://www.tokyopop.de/manga/tokyopop-manga/shojo/aller-anfang-ist-sex/4603/aller-anfang-ist-sex-einzelband 


 

You May Also Like

0 Kommentare